Starre und alternierende Fundamentalkurse im Rahmen preisinduzierter Preisanpassung

Starre und alternierende Fundamentalkurse im Rahmen preisinduzierter Preisanpassung

4.11 - 1251 ratings - Source



a€žDieses Kursniveau ist fundamental gerechtfertigta€œ a€“unzAchlige Autoren. Psychologische Effekte wie der Herdentrieb, Vertrauen in MAcrke und der Glaube an a€žA¼berzeugende Storiesa€œ (SHILLER 2005: 150ff.) tragen dann ihr A¼briges dazu bei, dass die hohen (steigenden) Preise das Vertrauen und den Glauben an den realwirtschaftlichen Aufschwung noch bestAcrken und damit die Leute auch mehr reale Investitionen tActigen (AKERLOF 2009: 135) und damit de facto fA¼r mehr reale Unternehmensgewinne sorgen. Dies betrifft dann die Realwirtschaft mit dem gesamten Bruttoinlandsprodukt, da das Einkommen, die Konsum- bzw. Investitionsfreude und das Marktvertrauen der Leute beeinflusst werden (SHILLER 2005: 70). Dieses, Price-to-Price-Feedback genannte PhAcnomen, trAcgt dazu bei, dass PreisverAcnderungen in beide Richtung weiter und weiter fortbestehen (AKERLOF 2009: 134f.). Den FinanzmAcrkten kommt damit eine wichtige Rolle als Spiegel der allgemeinen Wirtschaftserwartung zu (PIEL 2003: 23f.). Die aufkommenden Fragen, nAcmlich was passiert mit der Marktdynamik, wenn sich die Fundamen-talkurse anpassen und wie wirkt sich die preisinduzierte Nachfrage aus, sollen in dieser Arbeit untersucht werden. Zur Analyse der aufgeworfenen Fragen nach den alternierenden Fundamentalkursen und der preisinduzierten Nachfrage soll ein simulierter Finanzmarkt entwickelt werden. Es werden die beiden Themenkomplexe im Vorlauf zu den Modellgleichungen der Simulation nAcher erlAcutert. Dazu soll die Problematik bei der Bestimmung des Fundamentalkurses nAcher betrachtet und das Price-to-Price Feedback vorgestellt werden. Danach werden die Modellgleichungen aufgestellt und erlAcutert, die dann in dem simulierten Finanzmarktmodell zum Einsatz kommen. Nach der Definition der Startwerte wird zunAcchst das Basismodell G definiert, welches die Komponenten der angepassten, opportunistischen Fundamentalnachfrage und der chartistischen Preisinduzierung enthAclt. Zur Analyse und Untersuchung der Wirkungsweise der neuen, hinzugefA¼gten Komponenten wird das Basismodell G mit unterschiedlichen Varianten mit divergierenden Parametersettings verglichen. Dazu wird das Basismodell zunAcchst mit dem Standardfinanzmarktmodell verglichen, welches ohne alternierende Fundamentalnachfrage und preisinduzierter Nachfrage programmiert wurde. Danach wird die Auswirkung angepasster Fundamentalkurse untersucht und abschlieAŸend die Preisinduzierung bei der chartistischen Nachfrage betrachtet.a€žDieses Kursniveau ist fundamental gerechtfertigta€œ a€“unzAchlige Autoren.


Title:Starre und alternierende Fundamentalkurse im Rahmen preisinduzierter Preisanpassung
Author: Simon Martin
Publisher:GRIN Verlag - 2010-07-02
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA